DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR BESUCHER UNSERER HOMEPAGE

1. Wenn Sie unsere Homepage unter www.neurochirurgie-ottersleben.de aufsuchen, können Sie unsere Informationen ohne Hinterlegung Ihrer persönlichen Daten nutzen.
2. Bei Terminvereinbarungen (telefonisch, per Mail) ist es erforderlich, dass Sie uns Angaben (Vor- und Zuname, Telefonnummer, Art der Erkrankung und überweisenden Arzt) zu Ihrer Person zur Verfügung stellen, die uns eine indikationsgerechte Terminvergabe und Möglichkeit der Kommunikation ermöglichen.
3. Sollten Sie Anfragen per Mail stellen, gehen wir davon aus, dass Sie Ihre Zustimmung für die Speicherung Ihrer Mails bis zum Ende der Bearbeitung geben. Sollten Sie nicht einverstanden sein, können Sie Ihre Zustimmung per Mail (info(at)neurochirurgie-ottersleben.de) jederzeit widerrufen oder ändern.
4. Ist ein Vorgang abgeschlossen, werden Ihre Daten gelöscht. Es sei den andere Dokumentationspflichten/Rechtsgrundlagen stehen dem entgegen (siehe Patienteninformation zum Datenschutz in der Praxis).
5. Der von unserer Praxis garantierte Schutz bezieht sich nicht auf Links, die auf unserer Website angezeigt werden. Informationen zum Datenschutz dieser Seiten sollten Sie auf den betreffenden Internetseiten direkt finden.
6. Diese Datenschutzbestimmung wird auf Ihre Inhalte in regelmäßigen Abständen überprüft. Falls Sie Vorschläge haben, können Sie diese unter info(at)neurochirurgie-ottersleben.de äußern.

PATIENTENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ

Informationen gemäß Artikel 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung über die Verarbeitung von Daten in der Arztpraxis
Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten in unserer Praxis.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Praxisname: Neurochirurgie Ottersleben Wadah Al-Hakimi

Anschrift: Am Birnengarten 3, 39116 Magdeburg

Kontaktdaten: Tel.: 0391 - 563 958 19 / 21 | Fax: 0391 - 569 388 94 | E-Mail: info(at)neurochirurgie-ottersleben.de

2. Zweck der Datenverarbeitung

Damit wir Sie behandeln können, müssen wir eine Patientenakte anlegen und damit personenbezogene Daten (Stammdaten und Gesundheitsdaten) von Ihnen verarbeiten.
Das schreibt nicht nur das Gesetz vor, sondern es ist für die Behandlungsqualität unabdingbar.
Zu den vom Gesetz besonders geschützten Gesundheitsdaten gehören beispielsweise von uns und anderen Ärzten erhobene Befunde, Anamnesen, Diagnosen und Therapievorschläge.
Eine Übersicht der zugrundeliegenden Rechtsgrundlagen kann dem Anhang entnommen werden.
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.
Soweit Sie eingewilligt haben, können wir Ihre Daten auch zu bestimmten anderen als den Behandlungszwecken verwenden, wie z. B. Praxismailings, Informationen, Terminerinnerung, die Sie betreffen.

3. Empfänger Ihrer Daten

Im Rahmen der Behandlung kann es sein, dass wir mit anderen Ärzten, Psychotherapeuten und sonstigen Leistungserbringern zusammenarbeiten, an die wir auch Daten von Ihnen übermitteln müssen.
Dazu gehören beispielsweise auch Labore, mit denen wir zusammenarbeiten, um bestimmte Werte (etwa Blutwerte) erstellen zu lassen, die wir für die Behandlung und Diagnose benötigen.
Darüber hinaus bestehen gesetzliche Vorgaben zur Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung, Ihrer Krankenkasse, dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung und Ärztekammern.
Im Einzelfall übermitteln wir die Daten - mit Ihrem Einverständnis - an weitere berechtigte Empfänger.

4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage
IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

5. Ihre Rechte

Die gesetzlichen Regelungen räumen Ihnen einige Rechte ein. So steht Ihnen das Recht zu

  • Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten,

  • unrichtige Daten berichtigen zu lassen,

  • unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen,

  • Ihre Daten an andere von Ihnen bestimmte Stellen übertragen zu lassen. Dazu ist eine gesonderte Einwilligung erforderlich.

  • Soweit Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

  • Hinweis: Ihre Patientenakte wird von uns nur solange aufbewahrt, wie es für die Behandlung erforderlich ist und es den gesetzlichen Vorschriften entspricht.

Wir weisen darauf hin, dass damit gegebenenfalls eine weitere Behandlung nicht mehr möglich ist.

Sie haben das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Sachsen-Anhalt
Leiterstraße 9
39104 Magdeburg



Stand: 29.12.2020